Aktuelles von den Punktspielen

Der klare Aufstiegsfavorit von den Füchsen Berlin II gab am gestrigen Abend seine Visitenkarte bei den gastgebenden 3. Senioren ab. Wenn sie auch nicht in Bestbesetzung kamen, reicht der angetretene Kader wohl auch, um alle anderen Mannschaften der Staffel in die Schranken zu weisen. Wir versuchten mit Andreas K., Carsten, Andreas S. & Bruno etwas Widerstand zu erzeugen.

Ehrlich gesagt, ist dies jedoch nur in zwei Spielen gelungen. Andreas K. hielt sein erstes Einzel sehr lange offen, platzierte immer wieder berherzte Schüsse auf die von der Defensiv-Rückhand geprägte Gegenseite, musste aber letztendlich im 5. Satz der noch fehlenden Konstanz Tribut zollen.

Ähnlich erging es Bruno in seinem Einzel. In seiner bekannt kampfstarken & lauthalsen – was nicht immer das Wohlwollen seines Gegenübers fand – Art war er drauf und dran, den Ehrenpunkt für uns zu holen, scheiterte dann aber denkbar knapp mit 10:12 ebenfalls im 5. Satz.

Das war’s dann auch schon, denn alle anderen Spiele gingen mit 0:3 und so das ganze Match mit 0:7 recht deutlich verloren. Da halfen auch die Anfeuerungsbekundungen umsitzender Meteor-Montagstrainierer nicht. Jetzt ist erst mal knapp einen Monat Pause, aber dann kommt mit Blau-Gold gleich der nächste Aufstiegsfavorit zu uns …

Sei der Erste, dem der Artikel gefällt.

1,125 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Peter Logsch

1.Vorsitzender des Vereins, Webmaster, Nationaler Schiedsrichter und nicht ganz so starker Tischtennisspieler, der dafür aber keinen Ball verloren gibt. Faszination Tischtennis! Kleiner Ball - großer Sport!


Kommentare

Nur kurze Gegenwehr — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zum Seitenanfang