Aktuelles von den Punktspielen

Am Freitag war es so weit: unsere 4. Herren mussten die Fahrt zum Tabellenführer Bernauer TTC antreten. Diese lagen mit zwei Punkten vor unseren Jungs – die Rechnung war also recht einfach: wenn die Chance auf den einzigen Direktaufstiegsplatz am Leben erhalten werden sollte, musste ein Sieg her, ein Remis hätte nicht wirklich geholfen und eine Niederlage wohl alle Direktaufstiegsträume zerplatzen lassen.

Der Herausforderung stellten sich Sven, Herbert, Goran, Norman & Peter A. als begleitender Käpt’n. Da auch die Gastgeber ihre Bestbesetzung aufboten, stand einem spannenden Spiel nichts im Wege. Bereits die Doppel zeigten, dass sicherlich nur kleinen Nuancen den Auschlag für die eine oder andere Seite bringen würden: Sven/Norman setzten sich recht deutlich durch, Herbert/Goran gelang nur ein Satzgewinn. Weiter sehr eng ging es in der ersten Einzelrunde zu, wenn diese auch mit leichten Vorteilen für Meteor endete. Herbert konnte mit starkem Schlusssatz im 5. punkten, Sven und Goran hatten die besseren Nerven in ihren Begegnungen, gespickt mit knappsten Satzergebnissen und Satzverlängerungen. Da nur Norman seine 5-Satzbegegnung nicht erfolgreich beendete, führten wir mit 4:2.

Dann der entscheidene Zwischenspurt: drei Spiele, 15 Sätze und am Ende der jeweils vollen Distanz jubelten Sven, Herbert und Goran über einen deutlich aussehenden, tatsächlich aber viel, viel engeren Zwischenstand von 7:3, denn erneut nur Norman musste sich mit 9:11 im fünften Satz seinem Gegner beugen. So konnte dann Sven befreit aufspielen und das Match mit seinem Sieg zum 8:3 beenden. Dank des deutlich besseren Spielverhältnisses zog unser Team an Bernau vorbei und hat 5 Spieltage vor dem Ende die Tabellenführung inne. Also: bleibt gesund und weiter so zielstrebig – die ausstehenden Spiele werden kein Selbstläufer – aber ihr habt alles in der eigenen Hand! Viel Erfolg dabei Cool

25 Personen gefällt dieser Artikel.

2,722 Leser bisher, 2 Leser heute

Über Peter Logsch

1.Vorsitzender des Vereins, Webmaster, Nationaler Schiedsrichter und nicht ganz so starker Tischtennisspieler, der dafür aber keinen Ball verloren gibt. Faszination Tischtennis! Kleiner Ball - großer Sport!


Kommentare

Bernau-Reise lohnte sich — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zum Seitenanfang