Neues von den Punktspielen

Mit Norman, Michael B., Peter A. & Bruno stellten sich unsere 4. Herren im gestrigen Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn Empor Brandenburger Tor, der mit einem Ersatzspieler antrat. Somit waren die Prognosen recht zuversichtlich – es sollte aber noch ein hartes Stück Arbeit vor unseren Jungs liegen. Ein Indiz dafür sind auch besonders die fünf Einzel über die volle Distanz. Aber der Reihe nach:

Michael/Peter blieben in ihrem Doppel in den Sätzen immer bis zum Ende dran, konnten jedoch keinen gewinnen. Entgegengesetzt gestaltete sich die Situation für Norman/Bruno, die somit unseren ersten Punkt verbuchten. Auch in den Einzeln gab es dann zunächst Grund zur Freude. Peter deutlich, Norman mit Kampf und Michael auch mit dem nötigen Glück im Entscheidungssatz brachten uns mit 4:1 nach vorne. Einzig Bruno musste seinem Gegner nach dem 12:14 im Entscheider gratulieren.

In der Folge begann dann der etwas unglückliche weitere Verlauf für Norman. In seinen noch ausstehenden Einzeln ging er jeweils über die Maximaldistanz und stand jedes Mal nach gutem Spiel ohne Zähler da. Aber da war ja noch Micha, der sich an diesem Abend nicht die Butter vom Brot nehmen ließ. Und auch Bruno ließ im zweiten Spiel seinem Gegner keine Chance. Den noch fehlenden Zähler steuerte Peter in einer Zitterpartie mit dem 11:9 im 5. Satz bei. Da war es dann auch beinahe Nebensache, dass er das 3. Einzel recht deutlich verlor. So steht am Ende ein 8:4-Sieg im Protokoll, der unser Team im dicht gedrängten Mittelfeld der Tabelle auf den 5. Platz bringt.

5 Personen gefällt dieser Artikel.

3,364 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Peter Logsch

1.Vorsitzender des Vereins, Webmaster, Nationaler Schiedsrichter und nicht ganz so starker Tischtennisspieler, der dafür aber keinen Ball verloren gibt. Faszination Tischtennis! Kleiner Ball - großer Sport!


Kommentare

Mittelfeldplatz gefestigt — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zum Seitenanfang