Neues von den Punktspielen

Die 7. Herren der Füchse Berlin sind in die 1. Kreisliga aufgestiegen. Mit unserer 5. Mannschaft hatten wir schon das Vergnügen gehabt, gegen die Mannschaft anzutreten, da wir in der gleichen Staffel spielten.

Unsere 4. Herren spielen bereits in der 1. Kreisliga und haben einen soliden Mittelplatz erreicht. Damit die Mannschaft der Füchse eine Vorstellung der Spielstärke in der 1. Kreisliga bekommt, hatten wir die Idee, ein Freundschaftsspiel auszutragen. Da ich beide Mannschaften natürlich sehr gut kenne, wusste ich, dass es ein harmonisches Spiel zweier Mannschaften wird.

Innerhalb weniger Tage ist es gelungen, uns auf einen Spieltermin zu einigen, wo alle können. Für den in Japan verweilenden Bruno bin ich (Schradi) dann bei Meteor eingesprungen, so dass wir mit Norman, Micha B., Peter A. und mir antraten.

20150519_190020Das Spiel war sehr spannend und wir hatten tolle Ballwechsel. Leider sind wir gleich mit 0:2 aus den Doppeln gegangen, was manchmal spielentscheidend sein kann, wie zum Beispiel heute. Norman konnte dann den ersten Punkt erzielen. Micha verlor, so dass es jetzt 1:3 aus Meteor-Sicht stand.

Im unteren Paarkreuz konnten sich Peter und Andreas durchsetzen, so dass es 3:3 stand. Das gefürchtete obere Paarkreuz der Füchse schlug dann zu und erhöhte auf 3:5. Aber dann folgte wieder der Gegenzug unseres unteren Paarkreuzes und es blieb mit 5:5 spannend. Peter verlor dann gegen die Nr.1 und Norman gewann gegen deren Nr.3 – Zwischenstand 6:6.

Dann folgten zwei  Spiele mit jeweils spannenden 5 Gewinnsätzen, die Micha und Andreas leider nicht für sich entscheiden konnten, so dass wir das Spiel insgesamt mit 6:8 verloren haben.

Es hat allen riesig Spaß gemacht und wir wollen auch gleich ein Rückspiel – dann bei den Füchsen Berlin – ansetzen und ich wette, dass das genauso spannend wird. Im Anschluss sind wir dann noch gemütlich essen gegangen.

Toll, dass solche wirklich netten Freundschaftsspiele von normalerweise konkurrierenden Vereinen auf solche sympathische Weise ausgetragen werden können. Vielen Dank Daniel H., Daniel W. Jürgen und Christian und bis demnächst wieder.

Andreas

1 Person gefällt dieser Artikel.

2,494 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Andreas Schrader

2. Vorsitzender und schon seit über 20 Jahren dabei. In dieser Zeit habe ich mir den Spitznamen "Eisenarm" erarbeitet. Wer mich kennt, weiß, warum...;-)


Kommentare

Freundschaftsspiel Herren Meteor gegen Füchse — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zum Seitenanfang