Senioren-EM 2015 in Tampere

Die diesjährigen Europameisterschaften der Seniorinnen und Senioren finden seit dem gestrigen Tage im finnischen Tampere statt, wo sie noch bis zum 04.07. andauern. Rainer vertritt als Einzelkämpfer unseren Verein und startet in der 50er Klasse im Einzel und im Doppel.

Bevor es heute ab 11:30 Uhr am Tisch 31 an der Seite seines Partners Stephan Kampa (aktueller Doppelmeister der Betriebssportgemeinschaft beim Bezirksamt Neukölln von Berlin e.V.) in einer 4er-Gruppe ums Weiterkommen geht, standen gestern bereits die Einzel auf dem Programm. Um 09:00 Uhr ging es los am Tisch 32.

Ich war zwar nicht dabei, kann mir aber bereits anhand der Spielergebnisse vorstellen, dass da wieder alles geboten wurde, was wir an Rainer lieben. Kampf pur in der ersten Begegnung gegen HAMMAR, Mikael (SWE). Ständig abwechselnde Satzverläufe gab es bis in den 5. Satz. Hier musste wahrscheinlich die Jacke weichen, die Auszeit war genommen, und das 11:7 in diesem Entscheider brachte Rainers ersten Punkt in dieser internationalen 4er-Gruppe.

Es gab dann keine Erholung für Rainer, denn auch das folgende Spiel gegen PROCHASSON, Regis (FRA) – immerhin Mitglied der 1. Mannschaft von Mulhouse Tennis
de table in der 3. Nationalen Liga! – musste über die volle Distanz gehen. Nach mit 11:13 verlorenen ersten Satz blockte sich Rainer in den Folgesätzen zur 2:1-Führung (11:5, 11:9), nahm den Ausgleich hin (5:11) und verlor den Entscheider denkbar knapp mit 9:11. Damit ging es dann im Abschlussspiel gegen VEPSÄLÄINEN, Jari (FIN) um das Weiterkommen aus der Gruppenphase – dachte man! Rainer ließ nichts anbrennen, siegte klar 3:0. Und dann begann das Rechnen, hatten doch alle 3:0 gegen den Finnen gewonnen und untereinander jeweils in 5 Sätzen mit wechselndem Erfolg gespielt. Somit hatten Rainer und seine beiden Mitkonkurrenten aus Schweden und Frankreich jeweils 2:1 Punkte und 8:5 Sätze. Das kniffelige Endergebnis ist aus der Gruppentabelle zu entnehmen: SWE und GER weiter, FRA nicht!

Abschlussstand in der Vorrundengruppe 32

Abschlussstand in der Vorrundengruppe 32

Feine Leistung, Rainer – und viel Erfolg heute in den Doppeln!

26 Personen gefällt dieser Artikel.

4,282 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Peter Logsch

1.Vorsitzender des Vereins, Webmaster, Nationaler Schiedsrichter und nicht ganz so starker Tischtennisspieler, der dafür aber keinen Ball verloren gibt. Faszination Tischtennis! Kleiner Ball - großer Sport!


Kommentare

Rainer rockt Tampere — 4 Kommentare

  1. Aus Falkensee sind auch 2 Ballkünstler am Start, die Rainer sicher noch aus deren Berliner Zeit kennt. Aber krasses Gruppenergebniss! Und ein Lob an alle, die an solchen Wettbewerben teilnehmen (y)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zum Seitenanfang