Unsere 1. Herrenmannschaft der aktuellen Saison mit Frank G., Rainer, Stefan, Michael B., Yuan & Martin (v.l.n.r.)

Gestern haben wir mal wieder in der Aufstellung gespielt, die auf dem immer von mir verwendeten Beitragsbild zu sehen ist. Das hatte zumindest mal zwei Gründe : Samir mußte wegen einer Oberschenkelzerrung passen und Yuan wurde auch daher für diese Partie aktiviert. Er zieht nächste Woche mit seiner Freundin nach Freising in die Nähe von München, weil er sich dort beruflich neu orientiert hat. Alle Meteoriten wünschen den beiden dabei alles Gute ! Yuan hat gestern sein vorerst letztes Spiel für Meteor gemacht. BYE BYE YUAN.

Wir hatten also ein Heimspiel gegen den bis dahin ohne Punkte auf der Habenseite antretenden Tabellenletzten Kladow. Das sollte nach unserer Sicht natürlich auch so bleiben. Allerdings standen wir um 9:15 Uhr noch in einer dunklen Halle. Rainer hatte es bis dahin nicht geschafft, die Lichter einzuschalten, wofür er aber nichts konnte. Erst ein Anruf beim Hausmeister schaffte Klarheit, die Reinigungstruppe hatte versehentlich den Hauptschalter ausgeschaltet. Nun konnte doch noch TT gespielt werden……

Nach den Doppeln hatten wir wieder mal unsere Standardführung von 2:1, diesmal mußten sich Martin und Frank der Kladower Einser-Paarung 1:3 geschlagen geben. Steffi gewann danach sein Einzel mit 3:1, Martin verlor sein Spiel mit 1:3, mußte allerdings heute „oben“ spielen. Zwischenstand : 3:2 Meteor. In den folgenden Partien im mittleren und unteren Paarkreuz gab es jeweils deutliche Siege für Meteor, so wurde aus der knappen Führung ein beruhigender Vorsprung von 7:2. Die zweite Einzelrunde dauerte dann nicht mehr lange…. Steffi diesmal 3:0, Martin konnte nicht den Siegpunkt holen, verlor knapp mit 2:3. Nun wurde doch noch die Mitte „aufgerufen“. So war es mir vorbehalten, mit einem klaren 3:0 den Sieg für uns einzufahren, Endstand : 9:3 Meteor.

Bis auf unser Maskottchen gab es diesmal leider keine weiteren Zuschauer. Auch mein Coach Frankie Brucks war nicht in der Halle, vielleicht konnte ich deshalb mal ohne Druck frei aufspielen :-).

Mit sportlichen Grüßen

Micha

6 Personen gefällt dieser Artikel.

1,771 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Michael Burg

Hi, gehe nun mit der 1. in die zweite Saison. Persönlich hoffe ich, dass wir diesmal oben mispielen können. Bin jedenfalls fleißig am Trainieren. Auf gehts Männer!


Kommentare

BYE BYE YUAN
1. Herren : Sieg gegen Kladow
— Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zum Seitenanfang