Unsere 1. Herrenmannschaft der aktuellen Saison mit Frank G., Rainer, Stefan, Michael B., Yuan & Martin (v.l.n.r.)

Auch heute hatten wir uns Einiges vorgenommen. Nach der Niederlage am letzten Sonntag waren wir natürlich schon etwas unter Zugzwang. Als Verstärkung holten wir uns diesmal Marc ins Team, weil Martin keine Zeit hatte. Vielen Dank dafür.

In den Doppeln spielten wir wieder 3:0, doch im Vergleich zum vorigen Spiel stand die 3 diesmal auf der Habenseite. Nun konnte man etwas unaufgeregter in die Einzel gehen. Im oberen Paarkreuz gewann Steffi sein Match knapp mit 3:2, das Material seines Kontrahenten machte ihm doch ein wenig Mühe. Samir musste sein Spiel leider mit 0:3 abgegen, Zwischenstand 4:1 Meteor. In der Mitte war nun Frankie an der Reihe, wieder aus dem Urlaub zurück. Gegen einen guten Gegner musste er sich aber mit 3:2 geschlagen geben. Mein Spiel gewann ich recht locker mit 3:0. Anschließend hatte Rainer bei seinem 3:0 auch keine Mühe. Auch Marc ließ sich nicht lumpen und gewann ebenfalls sein Spiel, am Ende hieß es 3:1, wobei sein Gegner ihn immer mehr versuchte einzuschläfern, was ihm im dritten Satz dann tatsächlich gelang. Das übertrug sich sogar noch bis in Satz 4, bei 3:7 aber wachte Marc wieder auf und gewann dann schließlich mit 11:7 ! , Führung ausgebaut, 7:2 für uns. In der zweiten Einzelrunde war nun wieder Steffi an der Reihe, ging aber bereits mit Schulterbeschwerden ins Spiel. Nach 0:11 im ersten Satz und einem 1:4 im Zweiten gab Steffi dann auf, also Sieg für Hertha 06. Wir wünschen ihm baldige Genesung, haben da vollstes Vertrauen in Carmens Fähigkeiten. Danach Samir mit gutem Spiel und einem ungefährderten 3:0, jetzt 8:3. Frankie konnte nun den Gesamtsieg holen und schaffte das nach hartem Kampf und fünf Sätzen auch. Endstand 9:3 Meteor.

Nun sieht die Tabelle unserer Liga schon etwas freundlicher aus. Weiter geht es am Sonntag, den 23.10. im Heimspiel gegen Hertha BSC.

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei den meist jungendlichen Zuschauern und bei seinem Maskottchen, das wie immer Sonntags mit dabei war. Schön war auch, dass wir dann noch fast alle beim Jugo waren, weil in der Halle meist keine Zeit ist, auch mal über etwas Anderes außer TT zu sprechen.

Mit sportlichen Grüßen

Micha

3 Personen gefällt dieser Artikel.

2,652 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Michael Burg

Hi, gehe nun mit der 1. in die zweite Saison. Persönlich hoffe ich, dass wir diesmal oben mispielen können. Bin jedenfalls fleißig am Trainieren. Auf gehts Männer!


Kommentare

Sieg für die 1. Herren
Heimspielerfolg gegen Hertha 06
— Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zum Seitenanfang