Neues von den Punktspielen

Nach den ersten beiden Spieltagen hatte ich ja irgendwie ein ungutes Gefühl, was das Abschneiden unserer 2. Herren angeht. Zwischenzeitlich bin ich aber wieder etwas relaxt, was sicherlich auch am Ausgang des Heimspiels gegen den BSV 92 vom vergangenen Freitag liegt. Beide Teams traten hier mit jeweils zwei Ersatzspielern an – es sollte sich jedoch zeigen, dass unser Kader dabei etwas höherwertiger war 😉 Wir traten also mit Stephan, Marc, Kersten, Walter, Florian und Andreas S. an.

Eine gute Grundlage können in jedem Spiel die Eingangsdoppel bilden – und das haute schon mal hin, obwohl alle Begegnungen hart umkämpft und letztendlich auch nur knapp entschieden wurden. Stephan/Marc wie auch Florian/Walter mussten über 5 Sätze gehen, hatten aber die besseren Nerven. Da auch Kersten/Andreas als sicherlich eingespielteste Kombination nichts anbrennen ließ, ging es mit einer 3:0- Führung in die folgenden Einzel.

Diese waren allesamt ebenfalls „knirsch“, was schon dadurch belegt wird, dass es nur ein 3:0 (Florian – aber auch mit einer Satzverlängerung) gab und der Rest sich länger hinzog. Klar, irgendwo müssen die 2,5 Spielstunden ja auch geblieben sein 😉 Trotz jeder Menge Satzverlängerungen oder knappster Spielstände hatten wir am Ende nur Einbußen im oberen Paarkreuz zu verzeichnen. Als Marc jedoch bei seinem zweiten Einsatz das glücklichere Ende (bei 2x 13:11) hatte, konnte Kersten nach Rückstand noch einen 5-Satzkrimi hinlegen und für den 9:3-Endstand (31:21 Sätze) sorgen. Auch wenn noch einige haarige Begegnungen auf unser Team warten – momentan kann sich über den 5. Tabellenplatz gefreut werden 🙂

7 Personen gefällt dieser Artikel.

2,623 Leser bisher, 1 Leser heute

Über Peter Logsch

1.Vorsitzender des Vereins, Webmaster, Nationaler Schiedsrichter und nicht ganz so starker Tischtennisspieler, der dafür aber keinen Ball verloren gibt. Faszination Tischtennis! Kleiner Ball - großer Sport!


Kommentare

Na bitte – geht doch — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zum Seitenanfang