Neues von den Punktspielen

Heute berichte ich mal von 2 Spielen, wo ich wegen Arbeit und Krankheit nicht live dabei sein konnte. Am 04.11. spielten wir auswärts beim SCC. Wir traten an mit Ece, Jakob, Christoph und Sharif. 2 Punkte von Ece, 2 Punkte von Christoph und 1 Punkt von Jakob. Laut Informationen von Jakob wäre mehr drin gewesen. Aber es hat mal wieder nicht sollen sein. Am Ende stand ein 5 : 8 aus unserer Sicht. Wieder eine unnötige Niederlage genau wie die anderen Spiele vorher. Wohlbemerkt hatten wir bisher nur Gegner aus der unteren Tabellenregion. Irgendwann mußte doch der Knoten mal platzen.

Letzten Sonntag hatten wir dann unser Heimspiel gegen Lok Pankow. Auch wieder ein Gegner mit nur 1 Pluspunkt. Wieder in der gleichen Besetzung wie beim SCC machten wir es diesmal besser. Christoph ließ an diesem Tag in den Einzeln gar nichts anbrennen, Ece auch wieder mit 2 Einzelsiegen, Jakob konnte einen Punkt beisteuern, aber am meisten freue ich mich über den ersten Einzelsieg von Sharif. Vielleicht gibt ihm dieser Sieg auch ein bißchen Selbstvertrauen und Sicherheit. Am Ende hatten wir 8 : 4 gewonnen. Aber eines ist Fakt: In der Rückrunde müssen wir gegen die bisher gespielten Gegner punkten, sonst könnte es eng werden mit dem Klassenerhalt. Die Abstiegsränge haben wir auf jeden Fall erstmal verlassen.

2 Personen gefällt dieser Artikel.

941 Leser bisher, 2 Leser heute

Über Michael Götz

Ein manchmal sehr emotionaler Spieler, der auf jeden Fall an seiner Beinarbeit noch etwas tun und den Killerinstinkt endlich mal wachrütteln muss


Kommentare

6. Herren verläßt die Abstiegsränge
1. Saisonsieg gegen Lok Pankow
— Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück zum Seitenanfang